Mittwoch, 13. Dezember 2017, 06:29 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

+++ Es war ultimativ: LaLa 2017 in Meinerzhagen +++ Ferienaktion: Nistkastenbau +++ Jubila in Hamburg - 60 Jahre Waldjugend +++ Ferienaktion: Übernachtung +++

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Deutschen Waldjugend Meinerzhagen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pünktchen

Administrator

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3.484.921

Nächstes Level: 3.609.430

1

Donnerstag, 8. Juli 2004, 13:18

Brezelchen

Ist es ein Juxlied oder gibt es einen ernsteren Hintergrund?

Prof

Pimpf

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 4.902

Nächstes Level: 5.517

2

Montag, 12. Juli 2004, 18:11

Okay, dann will ich mal meinen ersten sinnvollen Beitrag schreiben:

Ich denke nicht, dass das Lied auf einer Begebenheit beruht und somit quasi autobiographisch ist. Es wird einfach ein Volkslied sein. Das in Volksliedern gerne Personen oder Begenbenheiten eine Rolle spielen, die sich erher am unteren Ende der Gesellschaft abspielen ist ja nichts neues (vgl. Lump, (Heute hier morgen dort), unter den Toren, in das dorf,ich kenne die zonen europas).

Was du mit Juxlied meinst verstehe ich nicht. Den Jux/Spaß in dem Lied suche ich vergeblich. Ist doch ein recht trauriges Lied.

Tim

Pimpf

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 248.447

Nächstes Level: 300.073

3

Donnerstag, 12. August 2004, 18:15

Ich habe mal gehört, dass mit diesem Lied versteckt soziale Missstände im zaristischen Russland angeprangert werden sollten. Ich habe aber keine Ahnung, ob es stimmt.

Tim

Thema bewerten